Beschreibung der Meldung

Gefahrenstelle durch Totholz über Spazierweg

Diese Anfrage wurde am 27.06.2017 via web gestellt.

Zum wiederholten(!!!) Male melde ich nun eine Gefahrenstell für Spaziergänger auf einem stark frequentierten Waldweg hinter dem Vogelwoog (von der Gaststätte am Vogelwoog aus gesehen, rechte Seite, Richtung Baumarkt).
Es besteht Gefahr, dass mehrere starke und lange abgestorbene Äste an großen Eichen bei Wind brechen und auf den Weg fallen könnten!!!
Diese Gefaherenstelle wurde von mir schon 3 Mal beim Waldecho gemeldet, vor Ort arbeitenden Waldarbeitern gemeldet... bisher ohne Efolg...
Können sie wirklich die Verantwortung für Unfälle bei Waldspaziergängern durch ignorieren der gemeldeten Gefahrenstelle übernehmen?????????????????????????
Unverständlich ist mir die bisherige Reaktion des Waldechos und der Forstbehörde....mir wurde bereits im letzten mein Anliegen als "gelöst" gemeldet....

Meldungsposition
Details
Kategorie
Kritik
Zuständig
Forstamt Kaiserslautern
Geokoordinaten
49.445201012618, 7.7129004466858
Nächstgelegene Adresse
Merkurstraße 64, 67663 Kaiserslautern, Deutschland
Status
Gelöst
Angehängte Dateien
Keine Anhänge vorhanden.
Bearbeitungshistorie

Gelöst

Forstamt Kaiserslautern am 29.06.2017 um 11:27 Uhr:

Die Meldung wurde erfolgreich bearbeitet.
Sehr geehrte Waldbesucherin,
heute wurde die von trockenen Ästen über stark begangenen Wanderwegen ausgehenden akuten Gefahren von einem Fachunternehmen beseitigt.
Weitere - weniger dringliche Sicherungsarbeiten - werden in diesem Bereich in ca. 4 Wochen stattfinden.
Mit freundlichen Grüßen
Forstamt Kaiserslautern


in Bearbeitung

Forstamt Kaiserslautern am 28.06.2017 um 12:16 Uhr:

Es wurde mit der Bearbeitung begonnen.
Sehr geehrte Wwaldbesucherin,
danke für den Hinweis.
Wir werden uns sehr zeitnah um die Entschärfung der Situation kümmern.
Mit freundlichen Grüßen
Forstamt Kaiserslautern


Ungeprüft

Forstamt Kaiserslautern am 28.06.2017 um 08:20 Uhr:

Die Meldung wurde freigegeben und zur Bearbeitung an "Forstamt Kaiserslautern" weitergeleitet.
Sehr geehrter Waldbesucher,
die Meldung wurde an den zuständigen Revierleiter weitergeleitet.


Warten auf Freigabe

Unbekannter Teilnehmer am 27.06.2017 um 20:48 Uhr:

Die Meldung wurde zur Freigabe an "Forstamt Kaiserslautern" weitergeleitet.